Skip to content Skip to footer

Herausforderungsprojekte

Für Unternehmen

Hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter*innen, die empathisch und teamkopetent agieren, sind das wichtigste Erfolgspotential zukunftsorientierter Unternehmen.

Fachkräfte zu gewinnen und langfristig an das Unternehmen zu binden wird jedoch zunehmend schwieriger. Gleichzeitig stellt die wirkungsvolle Weiterentwicklung von Mitarbeiter*innen einen enormen Aufwand dar. Deshalb haben wir ein effizientes Leadership-Training im Herausforderungsformat entwickelt, das Mitarbeiter*innen (ver)bindet sowie in Zukunft Konflikte und Silos vermeidet.

Der Ablauf der

Herausforderung

Ihre Mitarbeiter*innen erhalten die Möglichkeit einer intensiven Selbsterfahrung, die gleichzeitig ihre Persönlichkeit, Handlungskompetenz und das Vertrauen in sich, das Team und das Unternehmen stärkt. Ausgehend von den individuellen Biografien, persönlichen Stärken und Träumen wird im Team ein gemeinsames Projekt erarbeitet, geplant und umgesetzt. Der geschützte Rahmen ermöglicht mutiges Ausprobieren und einen konstruktiven Umgang mit Fehlern. Es wird deutlich, mit welchen konkreten Strategien jede*r - unabhängig von Hierarchie und Rolle - Führung übernehmen und Veränderung anstoßen kann. Teilnehmende wachsen über sich selbst hinaus, bewähren sich im Team und erfahren, wie ein sinnstiftendes Miteinander in einer volatilen Arbeitsumgebung funktionieren kann.

Die eigene Individualtität erkunden. Wer bin ich? Was will ich wirklich? Was macht mich einzigartig? Die Gruppe lernt die Bedürfnisse der anderen kennen, sodass gegenseitiges Verständnis und Empathie gefördert werden.

Die Gruppe entwickelt eine gemeinsame Herausforderung, mit der sich alle identifizieren können. Das Vorhaben, bewegt und begeistert alle die eigene Komfortzone zu verlassen.

Alle kommen ins Handeln. Die Herausforderung wird umgesetzt. Dabei überwindet die Gruppe ungeahnte Hindernisse, lernt aus Fehlern und findet gemeinsam kreative Lösungen.

Das Erlebte wird reflektiert, jede*r erhält ein wertvolles Feedback und in der Transfereinheit werden Entwicklungsfelder und Veränderungsresistenzen aktiv angegangen, um eine nachhaltige Verankerung im Alltag zu gewährleisten.

Beispiele für wirksame

Herausforderungen in Unternehmen

Unser Angebot

Effiziente Team- und Führungskräftetrainings

Für Teams:

Alle Mitarbeiter*innen – ob Angestellte*r, Azubi, Führungskraft oder Inhaber*in – gehen gemeinsam auf Herausforderung. Dabei wird die Verbundenheit unter ihnen bei verhältnismäßig geringem Aufwand merklich gesteigert.

Über Abteilungen und Hierarchieebenen hinaus erleben Sie einen Perspektivwechsel und entwickeln Empathie und gegenseitiges Verständnis. Kommunikationssilos werden verringert und unnötige Konflikte werden vorgebeugt. Erlebte Herausforderungen schweißen zusammen, binden Fachkräfte langfristig und vermindern teure Mitarbeiterfluktuation.

Durch die Anwendung des Harvard-Konzepts wird deutlich: Jede*r kann Führung übernehmen und Veränderung anstoßen.

Kontaktieren Sie uns für ein Vorgespräch zu Ihren Bedarfen.

Für Azubis:

Fordern Sie ihre Auszubildenden heraus! Durch unsere Azubi-Herausforderungen zeigen Sie Ihren künftigen Leistungsträgern von Anfang an, dass Sie einen Unterschied machen können und dass jede*r zählt. Lernen Sie verschiedenste Talente Ihrer Azubis kennen und setzen Sie sie nach dem Training stärkenorientiert ein – zur Freude Ihrer Azubis und zu Gunsten Ihres Unternehmens.

Anders als bei klassischen Seminaren steht hier nicht die Wissensvermittlung sondern die persönliche Weiterentwicklung aller Beteiligten im Vordergrund.Jede*r wird dort abgeholt, wo er oder sie gerade steht und kann sich mit Kopf, Herz & Hand weiterentwickeln.

Fordern Sie hier weitere Informationen an.

Für Führungskräfte:

Geben Sie Ihren besten Führungskräften die Chance zur Potentialsteigerung. Entwickeln sie sich weiter, wirkt sich dies auf die komplette Unternehmensstruktur aus.

Mit uns erfahren Sie innerhalb einer Woche, welches Veränderungspotential in ihnen steckt und wo Entwicklungsbereiche des individuellen Führungshandelns liegen.

Potentialträger verschiedener Unternehmen durchleben eine Herausforderung auf Augenhöhe und geben sich gegenseitig gezielt Feedback in moderierten Reflexionsphasen. Dank der Vernetzung in einem erlesenen Teilnehmer*innen-Kreis sind Erfahrungsaustausch und neue Impulse für gelebte empathische Führungskultur garantiert.

Die nächsten Termine können Sie hier einsehen.

0
Personen maximal
pro Gruppe
0
Tage
Trainingsdauer
0
passend ausgewählte Trainer*innen
0
Jahre
 Erfahrung
0x
aus Erfahrung und
Fehlern gelernt
Adaptive Leadership

Entwickelt in Harvard

Aufbauend auf dem renommierten "Adaptive Leadership"-Konzept der Harvard University und in Begleitung von unseren erfahrenen Trainer*innen wird das Erlebte in allen Phasen gemeinsam reflektiert.

Empathische Führung kann man Lernen, am besten im Tun. Für nachhaltige Ergebnisse bringen Teilnehmende ein exzellentes Konzept in die Umsetzung.

Wie Mitarbeiter

Profitieren:

  • Empathie, Respekt und gegenseitiges Verständnis im Team
  • Perspektivwechsel, um das situative Handlungsrepertoire zu erweitern
  • Selbstführung und Durchhaltevermögen stärken
  • Strategiekompetenz für eine komplexe und volatile Umgebung erproben
Wie Unternehmen

Profitieren:

  • Mehr Motivation und Employee-Commitment
  • Entscheidungsautonomie und Eigenverantwortung stärken
  • Höhere Bindung von raren Fachkräften
  • Resilienz erhöhen, Krankenstand senken
Einige Stimmen

Von Teilnehmer*innen

„Hier geht es nicht um kognitive Wissensvermittlung, sondern um Spontanität und emotionale Erfahrungen, die es immer wieder erlauben, in relevanten Interaktionen zur selben Zeit Akteur und Beobachter zu sein. Diese Erfahrungen vermitteln Einsichten in die Logik individuellen Handelns ebenso wie eine systemische Perspektive.“
Dr. Renate Hauser

Dr. Renate Hauser

Seit über 25 Jahren Begleitung und Entwicklung von Führungskräften

„Mir wurde gespiegelt, dass sich andere nur getraut haben mit einer nahezu perfekten Lösung zu mir zu kommen. Ich hab gemerkt, dass ich mich oft hinter meiner vermeidlich langen Erfahrung verstecke. Das hat mich erst tief getroffen, aber im Nachhinein dazu geführt, die Tür nicht nur symbolisch bei mir offen zu lassen, sondern aktiv vor allem auf junge Mitarbeiter zuzugehen.“

Abteilungsleiterin

in einem Partnerunternehmen

„Im Projekt kann man sich nicht als Person verstecken. Ich habe mich selbst und die anderen aus einer anderen Perspektive kennengelernt. Das führte natürlich auch zu Konflikten, die ich vorher oft um den Frieden willen vermieden habe. Seit dieser emotionalen Teamerfahrung, hat sich unsere Streitkultur positiv entwickelt. Ich selbst nehme Konflikte nun weniger persönlich.“

Mitarbeiterin

in einem Partnerunternehmen

Herausforderung mit uns umsetzen

0
Vorgespräch und Bedarfsanalyse
0
Konzept und Angebot
0
Herausforderung umsetzen
0
Erfahrung transferieren
FAQ

Häufig gestellte Fragen

Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass die allermeisten Führungskräfte- und Teamtrainings nur einen Impuls geben oder die Idee eines Konzepts vermitteln können. Nachhaltiges Lernen und ernsthafte Entwicklung können in so kurzer Zeit kaum stattfinden. Für Unternehmen bieten wir Herausforderungsprojekte ab einer Länge von mindestens 5 Tagen an, um einen reinen Eventcharakter zu vermeiden. Abhängig von Ihren Ziel-, Zeit- und Budgetvorstellungen kann die Länge variieren und beträgt dabei maximal drei Wochen.

Einige unserer Trainer*innen haben über 25 Jahre Erfahrung mit B2B-Weiterbildungen, Trainings und Executive-Coaching. Viele Trainings vermitteln tolle Konzepte und Theorien, aber nach 1-2 spannenden Seminartagen bleibt wenig hängen, der Transfer bleibt häufig aus.

Wir verknüpfen die Theorie direkt mit einer Erfahrung und gehen mit den Teilnehmer*innen konkrete erste Schritte, die meist am schwierigsten sind oder nach anfänglicher Begeisterung gänzlich aufgeschoben werden. Durch unsere Begleitung im Nachhinein stellen wir sicher, so dass die Erfahrungen und Erkenntnisse des Herausforderungs-Trainings konkrete Verwendung in den Arbeitsprozessen des Unternehmensalltags finden.

Der genannte Preis enthält grundsätzlich die Kosten für die Konzeption, die Honorare für unsere Trainer*innen und das Arbeitsmaterial. Auch für die Projektumsetzung ist ein Budget inbegriffen, was wir mit Ihnen festlegen. Wenn Sie von uns ein maßgeschneidertes Angebot erhalten, sind Kosten für Übernachtung und Verpflegung nicht enthalten. Für die Reiseabwicklung etc. engagieren wir auf Wunsch gerne eine Agentur bzw. unsere vertrauten Projektpartner als Teil unseres Service.

Das besondere unseres Formats ist, dass die Projektidee in der Gruppe entwickelt wird und im Prozess entsteht. Wir sind überzeugt, dass man sich nur dann ernsthaft auf eine Herausforderung außerhalb der Komfortzone einlässt, wenn sie lohnenswert und sinnstiftend erscheint. Alle Teilnehmenden müssen sich mit dem Projektvorhaben identifizieren können und von der gemeinsamen Sache bewegt sein, um gemeinsam etwas zu bewegen. Ein wesentlicher Mehrwert liegt bereits in dem Entscheidungsprozess und der reflektierten Betrachtung des Prozesses.

Unsere Trainerteams bestehen meist aus 2 Trainer*innen und werden je nach Unternehmen, Bedarf und Gruppenzusammensetzung passend ausgewählt. Wir achten stets darauf, dass unser Team die Unterschiedlichkeit der Teilnehmenden widerspiegelt. Dazu greifen wir auf ein breites Netzwerk an auserlesenen Trainer*innen zurück. Von jüngeren Trainer*innen speziell für Azubis, erfahrenen Coaches von Führungskräften und Vorständen, Künstler*innen und Schauspieler*innen sowie internationalen Instituten und Professor*innen. Wir lieben was sich aus unserer Unterschiedlichkeit entwickelt und leben das genauso vor. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um eine Liste potentieller Trainer*innen zu erhalten.

Unser Herausforderungskonzept ist kein Teamevent, dass lediglich Spaß macht, sondern ein fundiertes Leadership-Training. Wir verbinden fundierte Theorie mit gelebter Praxis und erzielen so eine langfristige Wirkung. Wenn Sie also unternehmenskulturelle Veränderungen angehen und langfristig durch ein erfahrungsorientiertes Training verankern wollen, dann sind Sie bei uns genau richtig. Unser Programm heißt nicht umsonst „Herausforderung“, das macht Spaß, bringt aber auch Anstrengung mit sich.

Selbstverständlich wird niemand zu etwas gezwungen. Prinzipiell basiert das Projekt auf Eigenverantwortlichkeit („Be your own chairman!“). Durch die Begleitung des Herausforderungs-Trainings von der Planung über die Durchführung bis hin zur Reflexion ist gewährleistet, dass eine potentielle Überlastung, die jenseits der Panikzone oder der physischen Belastbarkeit liegt, frühzeitig reflektiert wird. Ziel ist es dabei, diese Erkenntnisse durch das Team zu entdecken und darauf passend zu reagieren, bzw. den Umgang damit zu erlernen. Herausforderungen finden außerhalb der Komfortzone statt, aber sollen auch nicht überfordern. Durch die Beobachtung und Begleitung unserer erfahrenen Trainer*innen, werden so gleichzeitig Vorbeuge- und Entwicklungsspielräume ermöglicht.

Sie haben weitere Fragen? Gerne beantworten wir diese in einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin.